Die Innere Familie



Wenn ich von der inneren Familie spreche, 
handelt es sich keinesfalls um eine klassische Weltanschauung oder ein bestimmtes Familienbild,
vielmehr um die verschiedenen Anteile, die wir, wie eine Familie in uns tragen. 
Unberücksichtigt unserer sexuellen Orientierung oder unseres Geschlechts,
 tragen wir genetische und relevante Anteile in uns,
 denen es bestimmte Eigenschaften und Talente zuzuordnen gilt. 
Einfachheitshalber im folgenden die Innere Familie genannt.




Das innere Kind:

Die verspielten, kindlichen Impulse in der menschlichen Psyche kommen aus dem inneren Kind. Das innere Kind ist der innerpsychische Persönlichkeitsanteil, der Lebendigkeit bewirkt und für unbeschwerte Existenz zuständig ist. Das innere Kind bestimmt maßgeblich die persönliche Lebensqualität, weil alle frühkindlichen Erfahrungen prägend im Menschen gespeichert bleiben. So werden Erfahrungen von Liebe, Anerkennung und Gesehen-werden lebenslang ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln, während frühkindliche Verletzungen weiterhin durch die Erwachsenenpersönlichkeit hindurchschimmern. So kann zum Beispiel ein ursprünglicher Mangel an Liebe später zu einem übergroßen Bedürfnis nach Zuwendung durch andere Menschen führen. Fühlt sich dagegen schon ein Baby liebevoll angenommen, wird das später dem Erwachsenen lebenslanges Urvertrauen schenken.

Die Innere Frau,  oder der weibliche Anteil
Die innere Frau ist der innerpsychische Persönlichkeitsanteil, der Lebensfreude bewirkt und für Gefühle und Beziehungen zuständig ist. Die innere Frau ist der Mittelpunkt der inneren Familie. Eine gesunde innere Frau unterhält liebevolle innere Beziehungen zum inneren Kind, zum inneren Mann und zur Transzendenz. Sie sorgt für den Zusammenhalt der inneren Familie und wirkt in der Psyche ausgleichend. Auch nach außen ist es die Aufgabe der inneren Frau, positive Kontakte zu gestalten. Sie leidet sehr darunter, wenn Beziehungen nicht funktionieren. Werden ihre Bedürfnisse nach harmonischen und liebevollen Beziehungen nicht erfüllt, reagiert sie sehr traurig, enttäuscht und ängstlich. Bei einer verletzten oder unterentwickelten inneren Frau kommt es zu massiven Störungen in allen emotionalen und sozialen Bereichen. Menschen mit einer Inneren-Frau-Dominanz in ihrer Psyche können bei entsprechenden Verletzungen eine Angststörung oder Depression entwickeln. Sehr häufig haben sie mit Schuldgefühlen zu tun. Zugleich sind sie durch Psychotherapien besonders gut zugänglich. Die Heilung der inneren Frau lohnt sich für glückliche Beziehungen. Die innere Frau wird sich mit Anderen liebevoll verbunden fühlen. Der spirituelle Weg bei Innerer-Frau-Dominanz führt in die Erleuchtung als Einheitserfahrung mit dem Ganzen. Die Innere-Frau-Erleuchtung erfüllt mit universeller Liebe.

Der Innere Mann, oder der männliche Anteil
Der innere Mann ist der innerpsychische Persönlichkeitsanteil, der Glücksgefühl bewirkt und für Abgrenzung und Zielstrebigkeit zuständig ist. Durch den inneren Mann bekommt ein Mensch Klarheit, Erkenntnis und versteht Zusammenhänge. Der innere Mann denkt logisch und strategisch und hat den Überblick. Besonders wichtig ist der innere Mann im beruflichen Bereich. In vielen Berufen sind positive Selbstdarstellung und männliches Selbstbewusstsein entscheidend für den Erfolg. Ist der innere Mann in der Psyche einer Person unterentwickelt, so sucht die Person bei anderen Menschen nach den Inneren-Mann-Qualitäten Stabilität, Orientierung, Sicherheit, Schutz, Abgrenzung und Durchsetzung. Ein Mensch mit kaum eigenem Innerem-Mann-Anteil kann dann regelrecht abhängig von einer äußeren Partnerin oder einem äußeren Partner mit hohem Inneren-Mann-Anteil werden. Menschen mit einer Inneren-Mann-Dominanz in ihrer Psyche können bei entsprechenden Verletzungen eine Zwangsstörung oder Manie entwickeln. Sehr häufig können sie das Gefühl von Hilflosigkeit nicht ertragen. Zugleich sind sie durch Psychotherapien nicht besonders gut zugänglich. Sie werden eher eigenverantwortlich in ihrer Entwicklung erfolgreich sein. Der innere Mann wird geheilt in seine Kraft kommen. Der spirituelle Weg bei Innerer-Mann-Dominanz führt in die Erleuchtung als Transzendenzerfahrung des göttlichen Menschen. Die Innere-Mann-Erleuchtung erfüllt mit universeller Glückseligkeit.

Quelle secret-wiki

 

mailto:Tanya@sal-tm.comTermin vereinbaren